„No Hurries“ – das Motto der Karibik

Wenn man an die Karibik denkt, dann hat man immer folgendes Bild vor Augen: schneeweiße Strände, azurblaues Meer und Lebensfreude pur. Und genau so ist es auch, sagt unsere Reisespezialistin Kathrin. Sie war schon mehrere Male in der Karibik und ist noch immer fasziniert von den Menschen, ihrer einzigartigen Kultur und der traumhaften Natur. Kathrin stellt Ihnen in einer Serie die Karibik und ihre Lieblingsinseln vor.

 

Bon biní! What a gwaan?
So werden Sie am weißen Puderstrand mit grünen Koskospalmen und türkisblauem Meer von den Einheimischen in Curaçao auf Papiamentu und in Jamaica auf Patois begrüsst!
Und spätestens dann werden Sie merken, jetzt sind Sie in einer faszinierenden Inselwelt gelandet, die nicht nur durch seine Bewohner mit verschiedenster Herkunft kulturell, sondern auch durch die atemberaubende Natur eine perfekte Kombination von Erlebnis, Abenteuer und Entspannung bietet!
Ob Sie die niederländischen Antillen mit Curaçao und St. Martin besuchen, sich für das La vie belle (schöne Leben) auf den französischen Inseln wie Martinique und Guadeloupe entscheiden oder Sie die ehemals englischen Inselkolonien wie Barbados, St. Lucia, Jamaica oder Grenada entdecken möchten. Jede Insel ist für sich einfach einzigartig. Und es gibt noch viele weitere traumhafte Inseln in der Karibik, die nur auf Sie warten.
Wandern Sie zu den vulkanischen Berggipfeln Sabas, durch die tropischen Regenwälder Trinidads und zu verborgenen Wasserfällen auf Dominca. Segeln Sie zu den Trauminseln der Grenadinen und entdecken Sie die buntesten Unterwasserwelten bei Bonaire. Die exotischsten Früchte genießen Sie bei einem Marktbesuch auf St Lucia und abends swingen Sie zum Rhythmus der Reggaeklänge auf Jamaica. Aber vergessen Sie nie das Motto: „no hurries“, denn in der Karibik gehen die Uhren immer etwas langsamer. Daher entspannen Sie sich erst einmal und genießen Sie die Sonne und das azurblaue Meer mit einem Rumcocktail in einer Hängematte am Strand.

Curaçao – Holländischer Flair mitten in der Karibik
Und wenn Sie sich jetzt noch nicht entscheiden können, zu welcher Insel die Reise gehen soll, möchten wir heute starten und Ihnen als erstes Curaçao vorstellen:
Vor der Küste Venezuelas gelegen, heißt Sie diese niederländische Insel mit einem Gemisch aus Salsa-Musik, perlenweißen Stränden und alten holländischen Landhäusern willkommen. Der multikulturelle Mix der Bevölkerung macht diesen Ort so besonders. Besuchen Sie den zum UNESCO Weltkulturerbe ernannten Stadtteil Otrabanda in Willemstad und erleben Sie herrliche Ausblicke von der nostalgischen Pontonbrücke, der Queen Emma Bridge, auf die farbigen alten Handelshäuser. Und neben den holländischen Kolonialeinflüssen aus vergangener Zeit hört man zeitgleich die lebenslustigen Klänge von Salsamusik aus den kleinen und verwinkelten Gassen der Stadt. Hier kann man super eine Pause einlegen ein kaltes Polar Beer trinken und sich den „Catch of the Day“, ein frisch gegrillten Frisch aus der kreolischen Küche zubereiten lassen.
Anschließend wartet dann schon die nächste kleine Bucht mit glasklarem Wasser auf Sie, wo Sie herrlich den Abend zum Sonnenuntergang ausklingen lassen können, bevor das nächste Abenteuer startet. Denn im Westen der Insel wartet noch für alle Naturbegeisterte der Christoffel National Park oder die Blue Room Caves. Tauchen Sie unter einem Felsen hinein in eine jahrtausend alte Klippenhöhle und schon befinden Sie sich in einem Unterwasserraum mit magischem blauem Licht. Ein Phänomen, welches durch die indirekte Sonneneinstrahlung von außen durch das karibische Meer ins Innere der Höhle entsteht. Inmitten von bunten Fischen kommt man sich dann vor wie in einer anderen Welt.
Möchten Sie auch gerne einmal genau in dieser Unterwasserhöhle stehen, durch die bunten Strassen von Willemstad schlendern und an paradiesischen Stränden einfach nur entspannen, dann sind wir Ihnen sehr gerne bei der Planung Ihrer individuellen Reise nach Curacao behilflich!

"Wir sind selber leidenschaftliche Weltenbummler und möchten mit Ihnen unsere Passion teilen."

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?